Entwicklung Gemeindefinanzen bis 2025
Blog

Gemeindefinanzprognose November 2021 – Erholung der Gemeindefinanzen durch längst fällige Reformen sichern

Nach einem schwierigen Jahr 2020 entwickelten sich die Gemeindefinanzen 2021 dank der erfreulichen wirtschaftlichen Entwicklungen besser als erwartet. Mittelfristig sind jedoch – v.a. auch unter Berücksichtigung des 4. Lockdowns – wieder sinkende finanzielle Handlungsspielräume der Gemeinden zu befürchten – begründet etwa durch die Steuerreform oder die hohe Umlagenbelastung.
Wirtschaftlichkeit, Finanzmanagement & Haushaltsreform (VRV 2015)

Der Rechnungsabschluss I - Grundlagen und zentrale Inhalte

Im Rahmen des Seminars beschäftigen wir uns praxisnah mit den Grundlagen und zentralen Inhalten des Rechnungsabschlusses gemäß VRV 2015. Wir stellen uns die Frage, welche zentralen Inhalte der Rechnungsabschluss hat und welche Besonderheiten es in den einzelnen Bundesländern gibt. Auf Basis von Beispielen aus der Gemeindepraxis konkretisieren wir die zentralen Inhalte des Rechenwerks, um schließlich eine erste Interpretation vornehmen zu können. Ziel ist es, dass Sie am Ende des Tages über Aufbau und zentrale Inhalte des Rechnungsabschlusses informiert sind und Ihre Fragen beantwortet wurden.

Das KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung ist Kompetenzzentrum und Wissensplattform für Public Management Consulting, Europäische Governance & Städtepolitik, Öffentliche Finanzen und Föderalismus und Weiterbildung.

Wir wollen eine nachhaltige Modernisierung des öffentlichen Sektors und bieten als gemeinnütziger Verein Forschung, Beratung und Weiterbildung für die öffentliche Verwaltung.

KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung

Aktuelles

KDZ im Dialog 09122021
Veranstaltungen

KDZ im Dialog - Gemeindefinanzprognose bis 2025

Die neue Analyse der Gemeindefinanzen zeigt, dass die Gemeinden trotz positiver Wirtschaftsprognosen nicht wieder an das Vorkrisenniveau anschließen können. Was das bedeutet diskutieren KDZ-Gechäftsführer Peter Biwald und der Generalsekretär des Österreichischen Städtebundes Thomas Weninger beim nächsten "KDZ im Dialog" am 09.12.2021.
Entwicklung Gemeindefinanzen bis 2025
Blog

Gemeindefinanzprognose November 2021 – Erholung der Gemeindefinanzen durch längst fällige Reformen sichern

Nach einem schwierigen Jahr 2020 entwickelten sich die Gemeindefinanzen 2021 dank der erfreulichen wirtschaftlichen Entwicklungen besser als erwartet. Mittelfristig sind jedoch – v.a. auch unter Berücksichtigung des 4. Lockdowns – wieder sinkende finanzielle Handlungsspielräume der Gemeinden zu befürchten – begründet etwa durch die Steuerreform oder die hohe Umlagenbelastung.
Was sind resiliente Gemeindefinanzen?
Blog

Krisen und Gemeindefinanzen: Was wir daraus lernen können

Krisen wirken sich stets auch auf die Gemeindefinanzen aus. Doch wie robust und anpassungsfähig sind die Gemeindefinanzen? In einer am Österreichischen Städtetag 2021 präsentierten Studie sind wir der Frage nachgegangen, was krisenfeste Gemeindefinanzen ausmacht und welchen Weg man zur Stärkung der Krisenfestigkeit einschlagen könnte.

Seminare

Do., 13. Januar 2022 - 9:00 - 17:00
Onlineseminar

Der Rechnungsabschluss I - Grundlagen und zentrale Inhalte

Im Rahmen des Seminars beschäftigen wir uns praxisnah mit den Grundlagen und zentralen Inhalten des Rechnungsabschlusses gemäß VRV 2015. Wir stellen uns die Frage, welche zentralen Inhalte der Rechnungsabschluss hat und welche Besonderheiten es in den einzelnen Bundesländern gibt. Auf Basis von Beispielen aus der Gemeindepraxis konkretisieren wir die zentralen Inhalte des Rechenwerks, um schließlich eine erste Interpretation vornehmen zu können. Ziel ist es, dass Sie am Ende des Tages über Aufbau und zentrale Inhalte des Rechnungsabschlusses informiert sind und Ihre Fragen beantwortet wurden.
Di., 18. Januar 2022 - 9:00 - 17:00
Onlineseminar

Grundlagen und Überblick zur Blackout-Vorsorge in Gemeinden und Städten

Ein europaweiter Strom- und Infrastrukturausfall („Blackout“) hätte verheerende Folgen für unsere strom- und IT-abhängige Gesellschaft. Weder die Bevölkerung noch die Gesellschaft insgesamt sind auf ein derart weitreichendes Ereignis vorbereitet, das etwa vom Österreichischen Bundesheer binnen der nächsten fünf Jahre erwartet wird. Dieses Seminar richtet sich an die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, die im Katastrophenfall per Gesetz zum behördlichen Einsatzleiter werden, sowie an jene Personen in den Gemeinden, die die Detailarbeit erledigen. Um die Folgen eines Blackouts bewältigen zu können, sind im Vorfeld viele organisatorische Maßnahmen notwendig. Jedoch kann mit verhältnismäßig einfachen Überlegungen und Vorkehrungen das Schadenspotential deutlich verringert werden.
Do., 3. Februar 2022 - 9:00 - 17:00
Onlineseminar

KDZ-Webinar: Beteiligungen richtig steuern: Rechts- und Haftungsfragen (Seminar 2)

In diesem Seminar sollen die rechtlichen Grundlagen des Beteiligungsmanagements bearbeitet werden. Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick über zentrale Rechtsthemen bei der Gründung, betreffend der Verantwortung des Aufsichtsrats und damit verbundener Kontrollrechte und -pflichten. Die Haftungsfragen werden ebenfalls ausführlich behandelt. Dabei soll insbesondere ein Knowhow-Transfer zwischen den Vortragenden und den Teilnehmenden sowie zwischen den Teilnehmenden selbst erfolgen
Di., 14. Juni 2022 - 9:00 - 15:00
Onlineseminar

Qualitätsmanagement – Basiswissen & Tipps aus der Praxis

Die Qualität der Dienstleistung zählt zu den wesentlichen Erfolgsfaktoren einer modernen Verwaltung, die serviceorientiert handelt und kundenorientiert denkt. Qualitätsmanagement bietet eine mögliche Antwort auf die Frage - „Wie halten und steigern wir unsere Qualität in einem sich zunehmend in Bewegung befindlichen Umfeld?“ Um den Qualitätsgedanken zu verankern, braucht es Methoden zur Gestaltung der Organisation und zur Sicherung der kontinuierlichen Weiterentwicklung. In diesem Seminar werden Grundlagen besprochen und Instrumente vorgestellt, die diese Ziele unterstützen. Anhand des ausgewählten Praxisbeispiels vermitteln Ihnen die Vortragenden Chancen und Grenzen des Einsatzes von Qualitätsmanagement und geben Tipps für die Einführung.
Do., 20. Januar 2022 - 9:00 - 17:00
Onlineseminar

Der Rechnungsabschluss II – Abschlussarbeiten und -buchungen

Im Rahmen des Seminars bereiten wir die konkreten Vorarbeiten auf und führen Abschlussbuchungen für den Rechnungsabschluss gemäß VRV 2015 durch. Wir gehen bei der Informationsbeschaffung und den Buchungen auf die Besonderheiten ein, die es in den einzelnen Bundesländern gibt. Auf Basis von Beispielen aus der Gemeindepraxis gehen wir die konkreten Sachverhalte und Abschlussbuchungen durch. Ziel ist es, dass Sie am Ende des Tages optimal auf die Erstellung des Rechnungsabschlusses vorbereitet sind und Ihre Fragen beantwortet wurden.

Publikationen & Studien

Studien

Krisenfeste Gemeindefinanzen - Endbericht

Header Krisenfeste Gemeindefinanzen
Im Rahmen dieser Studie werden die Grundlagen für resiliente Gemeindefinanzen herausgearbeitet und ein Bewertungsraster zur Beurteilung der Resilienz von Gemeindefinanzen entwickelt.
Peter Biwald
Mag. Peter Biwald - Geschäftsführer
Wissen ist die Grundlage unseres Erfolges.
Thomas Prorok
Mag. Thomas Prorok - Stv. Geschäftsführer
Im Buch "Transforming Public Administration with CAF" bringen wir mehr als 30 internationale AutorInnen zusammen, welche ihre Erfahrung mit dem CAF beschreiben.
Bgm. Michael Ludwig - Stadt Wien
Bgm. Michael Ludwig - bei der Konferenz "Towards European Integration with SDGs"
Die Sustainable Development Goals sind der richtige Weg. Und der richtige Weg führt zur Europäischen Integration.

Leistungen

Public Management & Consulting Icon

Public Management Consulting

Unsere Schwerpunkte

  • Finanzmanagement und VRV 2015
  • Organisations- und Verwaltungsentwicklung
  • Steuerungs- und Managementsysteme
  • BürgerInnen- und KundInnenservice
  • Strategie- und Innovationsentwicklung
Europäische Governance und Städtepolitik Icon

Europäische Governance und Städtepolitik

Unsere Schwerpunkte

  • Internationaler Know How Exchange und Capacity Building
  • Städtepolitik in Europa
  • CAF-Zentrum und Verwaltungsreform
  • Offene Daten
  • Wissensmanagement und Vernetzung