FPM 2013-03

Subscribe to FPM 2013-03

Der Beitrag beleuchtet die Verbindungen zwischen dem öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesen und einem erfolgreichen Verwaltungshandeln vor dem Hintergrund gegenwärtiger Intransparenzen. Dabei wird in einem ersten Teil auf den Zusammenhang zwischen öffentlichem Haushalts-...

Budäus, Dietrich
ÖHW 54(2013), 1-3, S. 47-60
2013
6061

Dieser Beitrag beschäftigt sich nicht mit der Ausgabenbremse, wie sie durch das EU-Recht vorgeschrieben wird, sondern bezieht sich auf die Frage, inwiefern es sinnvoll ist, grundsätzlich eine Ausgaben- oder Schuldenbremse einzuführen. Dabei erfolgt ein enger Bezug auf die...

Arn, Daniel
Die Schweizer Gemeinde 50(2013), 4, S. 22-24
2013
6060

Die katastrophale Finanzlage in deutschen Kommunen hat zu mehreren Gerichtsverfahren geführt, welche sich auf das Zusammenspiel der Gebietskörperschaftsebenen im Rahmen des Finanzausgleichs beziehen. Dabei ist die Frage zentral, inwieweit ein Anspruch auf eine...

Henneke, Hans-Günter
Der Landkreis 89(2013), 4, S. 111-114
2013
6059

Ein aktiv praktiziertes Risikomanagement und interne Kontrollsysteme gewinnen zunehmend Bedeutung im öffentlichen Sektor. Vor allem in finanzrelevanten Bereichen sehen sich Städte und Gemeinden einem immer stärker werdenden Druck ihrer Anspruchsgruppen ausgesetzt, ihre Mittel...

Hunziker, Stefan, Fallegger, Marcel
Die Schweizer Gemeinde 50(2013), 5, S. 42-43
2013
6058

Die im Bundeshaushaltsrecht eingeführte Wirkungsorientierung setzt implizit Steuerungsinstrumente voraus, die dazu führen, dass die Wirkungsziele der Verwaltung festgelegt und die Zielerreichung gemessen werden kann. In einer Untersuchung wurde erhoben, inwiefern solche...

Egger-Peitler, Isabell
Verwaltung & Management 19(2013), 2, S. 82-89
2013
5997

Das Team ertrinkt in einem Informations-Tsunami! Organisationen nutzen immer stärker neue Instrumente, um diese Informationsflut zu beherrschen. Jedoch entlasten hippe Tools die Organisation nicht von der Frage nach dem Nutzen. Die Frage nach dem Sinn scheint verpönt. Das...

Czichos, Reiner, Wehr, Ulrich
Wissensmanagement 13(2013), 2, S. 39-41
2013
5996

Smartphones und Tablet-PCs stellen die Verwaltungen in der Kommunikation mit ihren Bürgerinnen und Bürgern vor neue Herausforderungen. Neben der raschen Kontaktaufnahme und der Kostenersparnis dürfen jedoch herkömmliche Informationskanäle nicht unterschätzt werden. Es ist...

Becker, Jörg
Innovative Verwaltung 35(2013), 5, S. 13-15
2013
5995

Bereits seit 2009 wird in Österreich an der Entwicklung und dem Aufbau einer Transparenzdatenbank, in der nicht nur die Leistungsangebote der öffentlichen Hand, sondern auch deren individuelle Inanspruchnahme zentral gespeichert werden sollen, gearbeitet. Inhalte und...

Uebe, Thomas
ÖHW 54(2013), 1-3, S. 61-79
2013
5994

Der Artikel beschreibt die Entstehung und die erwartete Wirkung der „Gesundheitsreform 2012“. Dabei wird zunächst die Ausgangssituation festgehalten, indem Finanz- und Leistungsdaten des österreichischen Gesundheitssystems mit den Systemen anderer OECD-Staaten verglichen...

Gauss, Richard
ÖHW 54(2013), 1-3, S. 25-35
2013
5993

Dieser Artikel gibt die Ergebnisse einer Studie wider, die an der Hochschule Neubrandenburg durchgeführt wurde. 15 deutsche Großstädte wurden hinsichtlich des Führungspersonals durchleuchtet. Die Trennung der Geschlechter findet auf einer horizontalen Ebene statt, die Frauen...

Knorr, Friedhelm, Hendrich, Luise, Peters, Marek
Innovative Verwaltung 35(2013), 4, S. 14-17
2013
5992

Pages