FPM 2012-02

Subscribe to FPM 2012-02

Die demografische und wirtschaftliche Entwicklung stellt die Dorfentwicklung vor neue Herausforderungen, die neue Maßnahmen erforderlich machen. Das traditionelle Instrumentarium der Dorferneuerungsplanung erfüllt seine Funktionen nicht mehr ausreichend, da sich die...

Kleine-Limberg, Wolfgang
Raumplanung 2012, 160, S. 8-13
2012
4604-2

Die Liberalisierung der Energiemärkte ging an den kommunalen Versorgungsunternehmungen, allen voran bei den Stadtwerken, nicht spurlos vorüber und so kam es in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre zu zahlreichen Privatisierungen in Form von Anteilsverkäufen. Zu einer Wende in...

Berlo, Kurt, Wagner, Oliver
Raumplanung 2011, 158-159, S. 236-242
2011
4603-2

Kommunale Stadtwerke mit ihrer primär dezentralen Struktur und einem hohen Anteil an Kraft-Wärme-Kopplung spielen bei der Umsetzung des „neuen“, auf Dezentralisierung und erneuerbare Energien ausgerichteten Energiekonzeptes, laut den Autoren, eine wichtige Rolle. Nach der...

Hische, Jörg-Roger, Rohmann, Helmut
Raumplanung 2011, 158-159, S. 249-254
2011
4602-2

Wie kommunale Freiwilligenarbeit aussehen kann, zeigen die Gewinner der Auszeichnung Freiwilligen Gemeinde/Freiwilligen Stadt. Gekürt wurden jene Projekte, die entweder durch eine besondere Idee hervorstachen, oder durch ein gutes Zusammenspiel zwischen Politik, Verwaltung...

Zürcher, Maria Luisa
Die Schweizer Gemeinde 49(2012), 1, S. 12-13
2012
4601-2

Public Management-Reformen haben in Österreichs Verwaltung Tradition. Die großen, gebietskörperschaftsübergreifenden Reformen (z.B. Aufgabenverteilung, Bildung, Gesundheit, Finanzausgleich) kommen jedoch nur langsam voran, wie auch die aktuellen Ergebnisse der Arbeitsgruppe...

Biwald, Peter
Wirtschaftspolitische Blätter 58(2011), 4, S. 703-716
2011
4569-2

Seit die Folgen der Finanzkrise auf die kommunalen Haushalte offensichtlich und das jeweils örtliche Konsolidierungsausmaß in ganz konkreten Zahlen festzumachen ist, wird überall nach Möglichkeiten der Haushaltskonsolidierung gesucht. Als ein Baustein auf dem Weg zur...

Wirth, Klaus
Wirtschaftspolitische Blätter 58(2011), 4, S. 717-728
2011
4568-2

In den letzten Jahren ist eine Rückbesinnung der Kommunen auf die Durchführung von Aufgaben der Daseinsvorsorge in Eigenregie zu beobachten. Das war nicht immer so. Im Lauf der industriellen Revolution führte die wachsende Bevölkerung in den Städten zu einer Anpassung der...

Magazowaski, Christoph
Raumplanung 2011, 158-159, S. 255-258
2011
4567-2

Die neuen Zielsetzungen der deutschen Energiepolitik nach dem Ausstieg aus der Kernenergie führen vermehrt zu Rekommunalisierungen der Energieversorgung, da verstärkt auf eine klimagerechte, ressourcenschonende, kleinräumige und bürgernahe Energiepolitik gesetzt wird....

Reck, Hans-Joachim
Raumplanung 2011, 158-159, S. 243-248
2011
4566-2

Kann tatsächlich von einer Renaissance der kommunalen Leistungserbringung – mehr Staat, weniger Privat – gesprochen werden? Der Autor geht der Frage nach, ob dieser Trend tatsächlich nachweisbar ist und beschäftigt sich zudem mit Erfolgsfaktoren für eine Entscheidung, ob eine...

Libbe, Jens
Verwaltung & Management 18(2012), 1, S. 21-33
2012
4565-2

Der Aufbau von Vertrauen kann viel Zeit in Anspruch nehmen, ein Vertrauensbruch kann aber die gewachsene Beziehung in einem Tag zerstören, so eine alte Binsenweisheit. Doch wann ist eine Person vertrauenswürdig? In diesem Artikel geht Winkler der Frage nach, welche...

Winkler, Brigitte
Organisationsentwicklung 31(2012), 1, S. 24-30
2012
4564-2

Pages