Newsletter 2019-08

Subscribe to Newsletter 2019-08

Der Österreichische Städtebund präsentierte Anfang Dezember gemeinsam mit dem KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung die Gemeindefinanzprognose bis 2023. Trotz starker Transferbelastungen sind gute Entwicklungen sichtbar.

Mitte Dezember wurde die neu gestaltete KDZ-Transparenzplattform www.offenerhaushalt.at veröffentlicht. Die Seite glänzt nicht nur durch ein neues Design.

Thomas Prorok (Stv. Geschäftsführer des KDZ) hat den neuen CAF2020 Ende November den GeneraldirektorInnen der öffentlichen Verwaltungen der Europäischen Union (European Public Administration Network) in Helsinki vorgestellt.

In einer schnelllebigen digitalisierten Welt wird es immer schwieriger, den Überblick zu bewahren.

Der neue Leitfaden "SDGs in Österreichs Städten" vom Österreichischen Städtebund und dem KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung beschreibt SDG-relevante kommunale Handlungsbereiche.

Die VRV 2015 geht ab 01.01.2020 in den Echtbetrieb. Im Herbst 2019 mussten die Städte und Gemeinden den ersten Voranschlag auf Basis der neuen VRV erstellen.

Aktuell betreuen wir folgende Kunden und Projekte:

+++ Organisationsentwicklung in der Stadtgemeinde Mürzzuschlag - gestartet

+++ Kernraumregion Voitsberg - Kooperationsprojekte in Umsetzungsvorbereitung

VRV 2015 einfach erklärt in Online-Lern-Videos – Nächster Kurs startet am 22. Jänner!

Mehr als 180 Online-Kurs-BesucherInnen rufen seit September VRV Online Videos ab!

Viele Gemeinden bilden seit Jahren Lehrlinge aus und ermöglichen damit einerseits jungen Menschen eine spannende berufliche Perspektive bei Städten und Gemeinden.

Nutzen Sie als öffentliche Organisation die Fördermöglichkeiten der „aws IÖB-Toolbox“. Sie planen den Kauf eines innovativen Produkts/einer Dienstleistung? Holen auch Sie sich bis zu 100.000 EUR Ihrer Investitionskosten zurück! Sie überlegen eine Markterkundung?

Pages