Servicequalität ist das Um und Auf im Bürgerservice - Fehring zeigt, wie es geht!

Kommunen sind Dienstleister. Sie erbringen Leistungen durch Menschen an Menschen. Und auch wenn derzeit sehr viel von Digitalisierung gesprochen wird und diese unzweifelhaft auch das Bürgerservice in den kommenden Jahren weitreichend verändern wird (siehe Beitrag Bürgerservicenetzwerk 2019 in Graz), so wird Bürgerservice vor allem daran ablesbar, wie dieser „Service“ von den Menschen erlebt und von den MItarbeiterInnen im Bürgerservice gelebt wird.

Die Auseinandersetzung mit der Interaktion zwischen der Kommune und ihren „KundInnen/BürgerInnen“ ist eine wesentliche Gestaltungsgröße in jedem Bürgerservicekonzept. Dies war auch in einem vom KDZ betreuten Projekt der Stadtgemeinde Fehring der Fall.