Kommunale Unternehmen im Konzern Stadt

Dieser umfangreiche Artikel beschäftigt sich mit der Frage, wie der „Konzern Stadt“ gesteuert werden kann und wie die Beziehung zwischen der Kernverwaltung und ausgegliederten Bereichen ausgestaltbar ist. Dabei wird betont, dass ein ausgegliedertes Unternehmen nicht mehr wie eine Verwaltung, sondern wie ein privatwirtschaftliches Unternehmen agiert, weshalb es auch anderer Steuerungsmechanismen bedarf. Zentrale Themen bei der Gründung eines privatwirtschaftlichen Unternehmens sind beispielsweise die Klarheit der Aufgabenwahrnehmung und Organisation, die strategische Steuerung, Transparenz, Kontrolle und Einwirkungen der GemeindevertreterInnen. Schließlich werden neue Governance-Strukturen gefordert, welche auch näher ausgeführt werden.

erschienen in: 
Verwaltung & Management 13(2007), 2, S. 68-78
Jahr: 
2007
Bestellnummer: 
4045