Gesundheitsökonomische Evaluationen

Gesundheitsökonomische Evaluationen

Neben den medizinischen spielen auch ökonomische Sachverhalte eine besondere Rolle im Gesundheitswesen. Ein wichtiger Aspekt der ökonomischen Betrachtungen gilt den Evaluationen, worunter man die Kosten und die Nutzen verschiedener medizinischer, aber auch organisatorischer und anderer Maßnahmen versteht. Im vorliegenden Band werden sowohl die methodischen Grundlagen (z.B. Grundprinzipien einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung; Studiendesign – Field Research und Desk Research) als auch aktuelle Forschungsergebnisse von Evaluationen zum Verhältnis von Kosten und Nutzen (z.B. SF-36 Health Survey; Health Technology Assessment) praxisorientiert dargestellt. So ist ein eigener Teil C des Bandes der Bewertung von Lebensqualitäteffekten gewidmet. Teil D des Bandes setzt sich mit Qualität und Akzeptanz gesundheitsökonomischer Evaluationsstudien auseinander. Hierbei geht es u.a. um die Frage der Übertragbarkeit internationaler Ergebnisse auf nationale Fragestellungen. Das Buch ist eine große Hilfe bei der praktischen Durchführung von Evaluationsstudien und gibt Nicht-ÖkonomInnen einen guten Überblick über das Themengebiet und informiert ExpertInnen über den Stand der Forschung.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Berlin: Springer 2007; 3., vollst. überarb. Aufl.; 599 S.
Jahr: 
2007
Bestellnummer: 
A 731 147