SDG-Werkstatt: Agenda 2030 – Meine Stadt „enkelfit“ machen

Datum: 
Tuesday, October 15, 2019 - 09:00 to 17:00
Ort: 
St. Pölten
Seminarnummer: 
21211/2ASCH/19

Zielgruppe

BürgermeisterInnen, MandatarInnen, AmtsleiterInnen, NachhaltigkeitskoordinatorInnen

Ziel

Im September 2015 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Das Kernstück der Agenda 2030 sind die 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung, die Sustainable Development Goals (SDG). Alle 193 UN-Mitglieder haben sich einstimmig diesen Zielvorgaben für die ökologische, soziale und wirtschaftliche (Weiter-)Entwicklung der Welt bis zum Jahr 2030 verschrieben. Die Ziele sind unteilbar und bedingen einander, sie betrachten erstmals Nachhaltigkeit nicht nur aus dem Blickwinkel der Entwicklungszusammenarbeit, sondern auch in Hinblick auf Sozialpolitik und Gleichstellung, Klima und Umwelt, Wirtschaftspolitik, internationale Beziehungen und partnerschaftliches Miteinander. Für die Umsetzung bedarf es daher eines ganzheitlichen und gemeinsamen Ansatzes, bei dem Engagement in sämtlichen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Dimensionen erforderlich ist. Städte und Gemeinden spielen eine zentrale Rolle, wenn es um die Zielerreichung vor Ort geht.

Mit der KDZ-SDG-Werkstatt möchten wir Impulse für eine erfolgreiche Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele auf lokaler Ebene geben:

  • SDGs und deren Hintergründe verstehen
  • Einblick in kommunale Umsetzungsmaßnahmen in Österreich und Europa gewinnen
  • SDGs vor Ort einfach umsetzen
  • Hilfreiche Tools und Workshop settings für den eigenen Gebrauch kennen lernen

Programmschwerpunkte

  • Einführung in das Thema aus der Perspektive von Städten und Gemeinden
  • Die SDGs in der kommunalen Praxis anwenden
  • Wie kann ich als Stadt/Gemeinde
    • Bewusstsein für die SDGs schaffen?
    • die SDGs in Strategie und/oder Leitbild meiner Stadt integrieren?
    • konkrete SDG-Aktionen setzen?
    • die SDG-Umsetzung monitoren und evaluieren?
  • Vorstellung von Tools und Workshop-Ansätzen für den SDG Prozess

Vortragende

  • Dalilah Pichler, MSc., Junior Beraterin & Trainerin, KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung
  • Mag. Thomas Prorok, stellvertretender Geschäftsführer, KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung
  • Mag. Alexandra Schantl, EU-Expertin, zuständig für Europäische Governance und EU-Förderungen sowie Finanzierungen, KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung

Methodik

Vortrag, Gruppenarbeit, Diskussion und moderierter Erfahrungsaustausch

Dauer

1-tägig, 15.10.2019, 09:00-17:00 Uhr

Ort

Cityhotel Design & Classic, Völklplatz 1, 3100 St. Pölten, Tel.: +43 2742 755 77, E-Mail: office@cityhotel-dc.at , Internet: http://www.cityhotel-dc.at

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 82,00

Seminarpreis

€ 395,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 325,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ.

Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen (Ausnahme Herbstprogramm: bei Seminaren bis Mitte Oktober bis 4 Wochen) vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 55,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus! Im Betrag inbegriffen sind elektronische Seminarunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar), Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie ein 3-gängiges Mittagsmenü. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

17.09.2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz: Im Zuge der Durchführung einer KDZ-Weiterbildungsveranstaltung verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name, Kontaktdaten, Organisation) und geben diese zu Abrechnungs-, Zimmerreservierungs- und Vorbereitungszwecken an den/die Betreiber/in der Veranstaltungsräumlichkeiten und Vortragende weiter. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der KDZ-Weiterbildung. Diese finden Sie auf unseren Internetseiten unter folgendem Link: http://www.kdz.eu/de/geschäftsbedingungen_seminare.

Elektronische Seminarunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar)

Die Seminarunterlagen für diese Weiterbildungsveranstaltung werden Ihnen ausschließlich in elektronischer Form - in einem geschützten Bereich auf der KDZ-Website für insgesamt drei Wochen - bereitgestellt. Ihre Seminarunterlagen werden Sie sieben Tage vor dem Seminartermin online abrufen können. Um Ihre Seminarunterlagen abrufen zu können, benötigen Sie einen Zugang auf unserer KDZ-Website in Form einer Registrierung mit Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse. Im Idealfall registrieren Sie sich bitte bereits im Zuge Ihrer Online-Anmeldung.

Mit der Freischaltung Ihres Accounts können Sie 7 Tage vor Seminartermin auf elektronische Seminarunterlagen, den Praxisplaner oder die Mitgliederplattform zugreifen.
Wir bitten um Verständnis, dass der reduzierte Seminarpreis für Mitglieder und Stammkunden erst nach Prüfung und Freischaltung Ihres User Accounts ausgewiesen werden kann.

KDZ-Mitarbeiter: