Öffentliche Finanzen und Föderalismus | News

NEU: Noch mehr Transparenz in den Gemeindebudgets

Die Transparenzplattform des KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung www.offenerhaushalt.at wurde einem Relaunch unterzogen und bietet nun noch mehr Transparenz für die österreichischen Gemeindefinanzen.

Die bisherigen Funktionen und Visualisierungen (z.B. Subventionschecker, Transfer- und Förderbericht) wurden vollständig auf die Anforderungen der Haushaltsreform (VRV 2015) umgestellt und neue Funktionen implementiert. Erstmals wird das Vermögen einer Gemeinde mit dem Vermögenshaushalt ähnlich einer Bilanz dargestellt und auch die Finanzdaten der Gemeinden gegliedert nach Ländern und Bezirken sind öffentlich einsehbar. Die neue Mehrjahresansicht liefert außerdem einen Überblick über die Entwicklung der Finanzdaten jeder freigeschalteten Gemeinde von 2013 bis 2021. Aktuell stellen bereits mehr als 1.200 Städte und Gemeinden, d.h. knapp 60 Prozent, ihre Gemeindefinanzdaten transparent der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Nähere Informationen zu den neuen Funktionen finden Sie hier.

Peter Biwald
Mag. Peter Biwald - Geschäftsführer
Wissen ist die Grundlage unseres Erfolges.
Thomas Prorok
Mag. Thomas Prorok - Stv. Geschäftsführer
Im Buch "Transforming Public Administration with CAF" bringen wir mehr als 30 internationale AutorInnen zusammen, welche ihre Erfahrung mit dem CAF beschreiben.
Bgm. Michael Ludwig - Stadt Wien
Bgm. Michael Ludwig - bei der Konferenz "Towards European Integration with SDGs"
Die Sustainable Development Goals sind der richtige Weg. Und der richtige Weg führt zur Europäischen Integration.

Leistungen

Public Management & Consulting Icon

Public Management Consulting

Unsere Schwerpunkte

  • Finanzmanagement und VRV 2015
  • Organisations- und Verwaltungsentwicklung
  • Steuerungs- und Managementsysteme
  • BürgerInnen- und KundInnenservice
  • Strategie- und Innovationsentwicklung
Europäische Governance und Städtepolitik Icon

Europäische Governance und Städtepolitik

Unsere Schwerpunkte

  • Internationaler Know How Exchange und Capacity Building
  • Städtepolitik in Europa
  • CAF-Zentrum und Verwaltungsreform
  • Offene Daten
  • Wissensmanagement und Vernetzung