Erklärung zur Informationspflicht / Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Hier informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Wir verarbeiten Ihre Daten nur für eigene Geschäftszwecke. Sofern erforderlich, werden Ihre Daten an entsprechend vertraglich verpflichtete Dienstleister übermittelt. Die Datenübermittlung und -verarbeitung erfolgt dabei nur in dem für den jeweiligen Zweck erforderlichen Rahmen gem. Art. 6 der Datenschutzgrundverordnung.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Wir benutzen diese Daten nur innerhalb des Unternehmens, um uns Ihrem Anliegen zu widmen. Wir geben diese Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Datenspeicherung

  • Sie melden sich zu einer kostenpflichtigen Weiterbildung an oder bestellen bei uns ein Produkt (z. B. Publikation)?

Dann verwenden wir ihre Daten, wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, für den Vertragsabschluss und damit Sie Zugang zur Online Plattform erhalten können. Wir sind zur steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (sieben Jahre) verpflichtet, bis zum Ablauf dieser Frist werden ihre Daten gespeichert. Für Buchungen, Versandzwecke, und steuerrechtlchen Verpflichtungen, werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben, das sind u. a. das Bankinstitut zum Zweck der Abbuchung, das von uns beauftragte Versandunternehmen zur Zustellung der Ware sowie unser Steuerberater.

  • Sie registrieren sich auf unserer Website, um bestimmte Informationen und Tools downloaden zu können, oder sich zu einer kostenlosen Veranstaltung anzumelden?

Dann verwenden wir ihre Daten, wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, um Ihnen die gewünschten Informationen, Tools, Zugänge zu ermöglichen. Bei Veranstaltungen benötigen wir Ihre Daten zur Registrierung vor Ort. Wir speichern Sie bis auf Widerruf ihrerseits.

  • Sie registrieren sich auf unserer Website, um unseren kostenlosen Newsletter oder unser kostenloses Fachmagazin Forum Public Management zu beziehen?

Dann verwenden wir ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen die gewünschte Information zukommen zu lassen. [Name, Anschrift, Telefonnummer können von ihnen ebenfalls angegeben werden]. Wir speichern Sie bis auf Widerruf ihrerseits.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Anmeldung. Das Abo des Newsletters/Forum Public Manangement können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse [institut@kdz.or.at]. Wir löschen umgehend Ihre Daten zum Newsletter-Versand.

  • Sie registrieren sich auf unserer Website, um kostenlose Information zu Weiterbildungsveranstaltungen, Events, Neuigkeiten zu beziehen?

Dann verwenden wir ihre Daten, wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, um Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen. Wir speichern Sie bis auf Widerruf ihrerseits.

  • Sie registrieren sich auf unserer Website, um Tools unser Mitgliederplattform zu nutzen?

Dann verwenden wir ihren Benutzernamen und das von Ihnen gewählte Passwort, um Sie auf unseren Tools der Mitgliederplattform auf angeschlossenen Websiten (bspw. KDZ-Bibliothekssystem, Praxisplaner, weiterer fachspezifischer MediaWiki-Seiten) über einen Single-Sign-On Dienst (SSO) anzumelden, wenn Sie auf diese navigieren und auf unserer Homepage angemeldet sind. Dieser SSO nutzt keinen externen Anmeldedienst.

Web-Analyse: Wir verfolgen Sie nicht!

Wir wollen unser Website-Angebot für Sie verbessern und sind dabei auf die Funktionen von „Matomo“ (früher „Piwik“), einem Open-Source-Softwaretool zur Web-Analyse angewiesen.

Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Uns ist Ihre Privatsphäre wichtig, daher werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Für die Analyse werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Die Software wird auf dem Server des KDZ betrieben, die datenschutzrechtlich sensiblen Logdateien werden ausschließlich auf diesem Server gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Webhoster einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Matomo können unter https://matomo.org/privacy/ abgerufen werden.

Weiterführende Cookienutzung externer Dienstleister und Social-Media-Plug-Ins

Um im Zeitalter der Internetkommunikation 2.0 auch stärker über social-media Dienste agieren zu können, nutzen wir Social-Media-Plug-Ins der Anbieter Facebook, Twitter, LinkedIn, Xing, Youtube, Slideshare, Researchgate, Teilen via WhattApp und Mail). Hierbei wird auf die entsprechenden Datenschutzerklärungen der Anbieter verwiesen.

Ebenfalls nutzen wir den elektronischen Publikationsdienst ISSUU, bspw. zur Ansicht unsers Seminarprogramms. Zur Aussendung des englischen KDZ-Newsletters wird der Anbieter Mailchimp verwendet. Hierbei wird auf die entsprechenden Datenschutzerklärungen der Anbieter verwiesen, inkl. des enthaltenen Auftragsverarbeitervertrags gem. AGB.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, wenden Sie sich bitte umgehend an uns. Möglicherweise handelt es sich um ein Missverständnis, das schnell aus der Welt geschafft wird.

Bei uns kümmert sich Mag. Wolfgang Oberascher um Ihr Anliegen. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung
Guglgasse 13, 1110 Wien
Telefon: +43 892 34 92-11, institut[at]kdz.or.at

oder

KDZ Managementberatungs- WeiterbildungsGmbH
Guglgasse 13, 1110 Wien
Telefon: +43 892 34 92-11, institut[at]kdz.or.at

Wir hoffen natürlich nicht, dass Sie Grund dazu haben, jedoch können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.

Österreichische Datenschutzbehörde

Website: https://www.dsb.gv.at, E-Mail: dsb[at]dsb.gv.at

Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter!

Peter Biwald
Mag. Peter Biwald - Geschäftsführer
Wissen ist die Grundlage unseres Erfolges.
Thomas Prorok
Mag. Thomas Prorok - Stv. Geschäftsführer
Im Buch "Transforming Public Administration with CAF" bringen wir mehr als 30 internationale AutorInnen zusammen, welche ihre Erfahrung mit dem CAF beschreiben.
Bgm. Michael Ludwig - Stadt Wien
Bgm. Michael Ludwig - bei der Konferenz "Towards European Integration with SDGs"
Die Sustainable Development Goals sind der richtige Weg. Und der richtige Weg führt zur Europäischen Integration.

Leistungen

Public Management & Consulting Icon

Public Management Consulting

Unsere Schwerpunkte

  • Finanzmanagement und VRV 2015
  • Organisations- und Verwaltungsentwicklung
  • Steuerungs- und Managementsysteme
  • BürgerInnen- und KundInnenservice
  • Strategie- und Innovationsentwicklung
Europäische Governance und Städtepolitik Icon

Europäische Governance und Städtepolitik

Unsere Schwerpunkte

  • Internationaler Know How Exchange und Capacity Building
  • Städtepolitik in Europa
  • CAF-Zentrum und Verwaltungsreform
  • Offene Daten
  • Wissensmanagement und Vernetzung