header sdg investitionscheck
Press release

SDG-Kommunalcheck für nachhaltige Investitionen in Städten und Gemeinden

Das KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung hat gemeinsam mit dem Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFE) und dem Ökosozialem Forum Wien den SDG-Kommunalcheck entwickelt. Städte und Gemeinden können damit ihre Investitionsprojekte entlang der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) planen und umsetzen.

Nachhaltigkeit für kommunale Projekte

Um die von allen UN-Mitgliedstaaten 2015 beschlossene Agenda 2030 mit dem Ziel einer nachhaltigen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Transformation umsetzen zu können, bedarf es aller Gebietskörperschaftsebenen. Viele österreichische Städte und Gemeinden tragen schon bisher mit ihren Projekten zu einzelnen SDGs bei. Der SDG-Kommunalcheck kann Städte und Gemeinden dabei unterstützen, ihre Projekte von Beginn an und entlang aller 17 SDGs nachhaltig zu planen und umzusetzen.

Finanzielle Spielräume sichern

Besonders Städte und Gemeinden spielen eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, die Lebensqualität vor Ort abzusichern und auch für zukünftige Generationen zu gewährleisten. Doch die finanziellen Handlungsspielräume sind - besonders in Zeiten der COVID-19-Pandemie - limitiert und nachhaltiges investieren ein Gebot der Stunde.

SDG-Kommunalcheck flexibel einsetzbar

Mit dem SDG-Kommunalcheck für Investitionsprojekte gibt es nun erstmals eine Methodik für die Erstellung von Checklisten, die mit Ja/Nein-Fragen die Umsetzung und Einbindung der 17 SDGs abfragt. Diese wird anhand des Beispiels Planung und Betrieb eines öffentlichen Kindergartens vorgestellt. Das Beispiel „Öffentlicher Kindergarten“ kann als Blaupause für jedes andere Gemeindeprojekt wie beispielsweise die Gestaltung des Hauptplatzes, die Anschaffung eines Gemeindefahrzeuges usw. herangezogen werden.

Mehrwert für Städte und Gemeinden

Die Methodik des SDG-Kommunalchecks bietet Städten und Gemeinden die Möglichkeit, anhand der 17 SDGs generationengerecht, sozial fair, ökologisch und wirtschaftlich nachhaltig zu investieren. Durch die Nutzung des Kommunalchecks ab Planungsbeginn kann außerdem sichergestellt werden, dass mögliche Folgekosten verhindert werden. Weitere Informationen zum SDG-Kommunalcheck und seiner Anwendung finden Sie auf den Webseiten der HerausgeberInnen unter www.kdz.or.at, www.iufe.at und www.oekosozial.at/wien/.

Die Broschüre zum SDG-Kommunalcheck finden Sie hier.

Kelmend Zajazi
Kelmend Zajazi | Executive Director of NALAS
The long-term cooperation with KDZ means a lot to us at NALAS. In KDZ we found a peer that fully understands who we are.
Isabelle Verschuren | Federal Public Service Policy and Support (BOSA), CAF correspondent of Belgium
In the last years Belgium has planned and organised many different CAF activities (e.g. CAF training, Certification of CAF label) together with KDZ.
Josep Medrano | Director of Strategic Planning and Taxation, City of Barcelona
For the City of Barcelona, the collaboration with KDZ through the European "Cities for Sustainable Public Finances (CSPF)" has reached a qualitative advance.

Services

Public Management & Consulting Icon

Public Management Consulting

Our focus

  • Financial Management and VRV 2015
  • Organisational and Administrative Development
  • Control and Management Systems
  • Citizens and Customer Service
  • Strategy and Innovation Development
Europäische Governance und Städtepolitik Icon

European Governance and Urban Policy

Our focus

  • International Know How Exchange and Capacity Building
  • Urban Policy in Europe
  • CAF-Centre and Reform of Public Administration
  • Open Data
  • Knowledge Management and Networking