News

Subscribe to News

BACID Fund: Application open for projects in the Danube region

BACID

BACID Fund: Projektideen für den Donauraum einreichen

Der BACID-Fund unterstützt kommunalen Wissensaustausch zwischen Österreich und den Ländern Bosnien & Herzegowina, Serbien, Kosovo, Montenegro, Nordmazedonien, Albanien und Moldau. Inhaltlich müssen die eingereichten Maßnahmen zu den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs) beitragen. Der Fokus dabei liegt auf dem Ziel 11 „Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig machen".

KDZ-CAF Experte moderiert CAF Aktionsplanworkshop in Montenegro

CAF Montenegro

KDZ-CAF-Experte Philip Parzer moderiert gemeinsam mit mit Slaven Bukarica von ReSPA einen CAF Aktionsplanworkshop in der Regional School of Public Administration in Danilovgrad (Montenegro) für die  Ministry of Public Administration of Montenegro - Directorate for Good Public Administration and Activities of Non-governmental Organisations.

Damit knüpft das KDZ weiter internationale Kontakte und vermittelt Wissen.

Mehr zu CAF finden Sie hier.

Das KDZ am KGSt-Kongress Haushalt und Finanzen 2019 in Frankfurt

Der KGST-Kongress "Haushalt und Finanzen 2019" am 6. und 7. Juni 2019 widmet sich den Auswirkungen der Digitalisierung auf das Finanzmanagement. Im Mittelpunkt des ersten Tages der Veranstaltung stehen Praxisbeispiele mit ersten Umsetzungen zur digitalen Finanzverwaltung. Am zweiten Tag wurde ein Schwerpunkt der Steuerung im Konzern "Stadt" gegeben.

Neuer KDZ Newsletter ist erschienen

Anfang Juni ist der neue KDZ Newsletter erschienen und an alle Abonnenten ergangen. Diesmal beschäftigt er sich mit dem Städtetag, der von 22. bis 24. Mai in Rust am Neusiedlersee stattgefunden hat, dem KDZ Bauhoftag, der Zukunft des Bürgerservice, unserem neuen Buch „Governance-Perspektiven in Österreichs Föderalismus“, Überlegungen zur Pflegefinanzierung, dem Musterdatenkatalog für Offene Daten, neuen VRV Seminaren und dem zweite BACID Call.

Melden Sie sich jetzt gleich zum Newsletter an. Einfach in der rechten Spalte den Newsletter abonnieren.

Univ. Prof. Dr. Hermann Hill zu Gast im KDZ

Hermann Hill im KDZ

Anfang Juni besuchte Univ. Prof. Dr. Hermann Hill, Lehrstuhlinhaber für Verwaltungswissenschaft und Öffentliches Recht an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer, das KDZ. Hill diskutierte mit den KDZ-Experten über aktuelle Entwicklungen in den Verwaltungswissenschaften. Es wurde der Status Quo erörtert und tiefgreifende Fragen diskutiert.

Das KDZ bedankt sich für die Zeit und den Input von Univ. Prof. Dr. Hermann Hill.

Neue Ausgabe des Forum Public Management ist erschienen

Vor kurzem ist die neue Ausgabe des KDZ Magazins "Forum Public Management" erschienen. Unter dem Themenschwerpunkt "Nachhaltige öffentliche Finanzen" widmen sich die Beiträge dem Digitalen Förderbericht (T. Prorok), dem Aufbruch in die digitale Zukunft (K. Wirth), der Pflegereform (K. Mitterer), dem Thema "Digilog in die Zukunft" (K. Wirth), der Haushaltsreform VRV 2015 (P.

Leonding veröffentlicht Digitalen Transfer- und Förderbericht

Leonding offenerhaushalt

Die oberösterreichische Stadt Leonding hat sor kurzem den Digitalen Transfer- und Förderbericht auf www.offenerhaushalt.at veröffentlicht. Damit ist die knapp 29.000 Einwohner zählende Stadt unter den ersten vier Städten/Gemeinden in Oberösterreich die ihre Finanzen über den Digitalen Transfer- und Förderbericht veröffentlichen. Der Digitale Transfer- und Förderbericht von Leonding ist hier einsehbar.

Wir danken für die Transparenz!

Bad Vöslau veröffentlicht Digitalen Transfer- und Förderbericht

Die niederösterreichische Stadt Bad Vöslau hat vor kurzem ihren Digitalen Transfer- und Förderbericht veröffentlicht. Damit zählt ab sofort auch die knapp 12.000 Einwohner zählende Gemeinde aus dem Industrieviertel zu den Vorbildgemeidnen in Sachen transparente Gemeindefinanzen. Der Digitale Tranfer- und Förderbericht der Stadt ist unter www.offenerhaushalt.at oder direkt hier einsehbar.

Neuhofen an der Krems veröffentlicht Digitalen Förder- und Transferbericht

Neuhofen an der Krems offenerhaushalt

Die oberösterreichische Gemeinde Neuhofen an der Krems hat auf der KDZ-Plattform www.offenerhaushalt.at den Digitalen Förder- und Transferbericht veröffentlicht. Damit übernimmt die rund 6000 Einwohner-Gemeinde eine Vorreiterrolle in Sachen Transparenz aller österreichischen und natürlich auch oberösterreichischen Gemeinden!

Das KDZ bedankt sich für die Offenlegung der Daten und freut sich auf die nächsten Gemeinden.

Workshop zur Verwaltungsreform mit CAF in Nordmazedonien

CAF Nordmazedonien

Thomas Prorok und Philip Parzer befanden sich vor kurzem in Nordmazedonien. Mit der Employment Service Agency (Arbeitsagentur) wurde ein CAF Workshop zur Verwaltungsreform durchgeführt und 11 Aktionen für die nächsten 2 Jahre festegelegt. Mehr dazu finden Sie hier.

Pages